Wirtschafts-Mittelschule Eggenfelden 
joomla blog

Auch dieses Jahr fuhren die Abschlussklassen 9a und 9b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Angerer und Frau Müller-Menrath nach Berlin. Begleitet wurden sie dabei von ihrem Techniklehrer Herr Menrath.

Bereits im Morgengrauen des 5. Februar brach man auf, um bereits am Nachmittag die Bundeshauptstadt erkunden zu können.

Allerdings gestaltete sich der Bezug der bereits reservierten Zimmer langwieriger als erwartet, weshalb erst am späten Abend zum Alexanderplatz aufgebrochen werden konnte. Hier fanden sogleich das Einkaufszentrum Alexa und der Trendladen „Primark“ große Aufmerksamkeit bei den Jugendlichen. Beim anschließenden Fußweg zurück zum Hotel Meininger am Hauptbahnhof erkannten die Schüler rasch, wieso die Lehrkräfte ihnen geraten hatten, sich mit Mützen und Handschuhen auszustatten. Bei bitterkalten Temperaturen wurde die Möglichkeit begrüßt die kostenlose Kunstausstellung der Deutschen Bank zu besuchen. Hier stellt sich die Frage, was den Jugendlichen mehr zusagte, die modernen Bilder der jordanischen Künstlerin Fahrelissa Zeid oder die Wärme und die Sitzgelegenheiten der Kunsthalle.

Mit einem Spaziergang zum Tränenpalast begann der Dienstag. Hier konnte anhand von Bildern, Tonbandaufnahmen und Alltagsgegenständen die Geschichte der DDR im wahrsten Sinne des Wortes begriffen werden. Anschließend machten sich die beiden Klassen auf, den Bundesrat zu besuchen. Hier wurden sie über die Aufgaben und Zusammensetzung dieser wichtigen politischen Institution informiert. Bei dem Planspiel mit dem Thema „Strafmündigkeit für Kinder und Jugendliche“ durchlebten die Schüler die einzelnen Stationen, die ein Gesetz von seiner Initiierung bis zur Umsetzung zu durchlaufen hat.

Weiter ging es zum Stasigefängnis Hohenschönhausen. Nach einem kurzen Dokumentarfilm über das Gefängnis führten Guides die einzelnen Klassen durch die Gebäude und erklärten den Teilnehmern die angewandten Verhörtaktiken, Unterbringungsmöglichkeiten und den Tagesablauf eines Häftlings.

Der Höhepunkt des Tages war laut Schülern der Besuch der „Blue-Men-Group“, welche ihr Können wieder mit lautstarken Beets bewiesen. Am Mittwoch ging es beeindruckend weiter. So wurde man im „Dungeon“ in die zum Teil erschreckende und furchteinflößende Geschichte Berlins entführt. Hier begegneten die Klassen neben Geistern und Massenmördern Revolutionären, sowie Foltermeistern. Zudem mussten die Schüler ihren Orientierungssinn beweisen, als sie aus einem Glaslabyrinth herausfinden mussten.

Nach dem Schrecken am Morgen folgte mit dem Besuch des Bundestages ein ruhiger Programmpunkt. Hier erfuhren die Jugendlichen beim Vortrag auf der Besucherbühne u.a. warum der Bundesadler „Fette Henne“ genannt wird und wie die Farbe der Bestuhlung heißt. Beim anschließenden Gespräch mit dem MdB Max Straubinger konnten die Schüler erfahren, wie man Bundestagsabgeordneter wird und wie der Arbeitstag eines solchen aussieht. Aber auch persönliche Fragen, wie die nach der Lieblingsautomarke wurden beantwortet.

Den Abschluss bildete der Ausflug in die Besucherkuppel, hier wurde das klare Wetter genutzt, zahlreiche Erinnerungsfotos zu machen. Ein Kinobesuch am Potsdamer Platz beschloss diesen ereignisreichen Tag. Eine Stadtrundfahrt bildete den Auftakt des letzten ganzen Tages in Berlin. Hier erfuhren die Teilnehmer viel Interessantes über zahlreiche Sehenswürdigkeiten Berlins. Nach dem Mittagsstopp im Hardrock-Café ging es zum Jugendmuseum. Hier erkundeten die Mädchen und Jungen verschiedene, von Jugendlichen gestaltete, Zimmer mit dem Arbeitsauftrag, herauszufinden, wer in welchem Zimmer lebt.

Bei der anschließenden Freizeit am Alexanderplatz wurde von den meisten dann das restliche Taschengeld in Souvenirs und andere Andenken investiert. Der traditionelle Besuch der Disco „Matrix“ stellte den letzten Programmpunkt der Abschlussfahrt dar und so mussten sich die Schüler nach einer sehr kurzen Nacht am Freitag, den 9.2.2018, von Berlin verabschieden.

Schulleitung

Rektorin:

Susanne Hecht

 

Konrektor:

Michael Eder

 

 

Adresse

Wirtschafts-Mittelschule Eggenfelden

Schulstraße 5

84307 Eggenfelden

08721 2004

verwaltung@mittelschule-eggenfelden.de

Log In (Lehrer)